Gute Bürodesign Konzepte verbinden Mensch und Raum. Diese sorgen für ein optimales Arbeitserlebnis, das Spaß macht, Kreativität, Leistung und Wohlbefinden steigert. Neue Interior werden heutzutage in immer mehr Unternehmen umgesetzt. Man hat gemerkt, dass Arbeitnehmer sich dadurch wertgeschätzter fühlen, Krankheitstage rapide sinken und das Leistungspotenzial steigt. Ein modern eingerichteter Arbeitsplatz geht auf die Bedürfnisse jedes Mitarbeiters ein und folgt einem durchdachten Gesamtkonzept.
Wenn Arbeitnehmer mehrere Stunden am Tag im selben Raum verbringen, sollte es ein visuell schöner Ort sein, um die Motivation zu steigern. die jeden Tag mit neuer Energie und einem Lächeln in die Büroräume gehen sind ein Gewinn für jedes Unternehmen.

Das NEW WORK Konzept sollte im Bürodesign Konzept auf jeden Fall mit einfließen. Das ist die Bezeichnung für ein neues Verständnis von Arbeit in Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung. Die zentralen Werte von New Work sind:

  • Freiheit
  • Selbständigkeit
  • Teilhabe an der Gemeinschaft.

Beispiele für die Umsetzung des Designs mit dem New Workspace sind:
Flexible Bürolandschaften, die verschiedenste Rahmenbedingungen liefern, Co-Working Spaces, Telefonboxen für ruhige und ungestörte Gespräche, Ruhezonen für hochkonzentriertes Arbeiten und offene Bereiche für den gemeinsamen Austausch.

 

das Wohlfühlbüro

8 wichtige Aspekte für den Wohlfühlfaktor im Büro
 

1. Die Sitz- und Tischmöbel am Arbeitsplatz sind ergonomisch

Da der Angestellte in der Regel mehrere Stunden am Tag im Büro verbringt, ist es sehr wichtig für einen ergonomischen und flexiblen Arbeitsplatz zu sorgen, dies beugt nicht nur Haltungsschäden vor, sondern stärkt auch Konzentration und Motivation der Mitarbeiter. Ein rückenschonender Arbeitsplatz kann man durch bequeme, höhenverstellbare Tische und Bürostühle erreichen. Die Entscheidung, ob man im Stehen oder im Sitzen arbeiten möchte, wird hierbei ermöglicht. Unsere von C+P und Fleischer Möbel haben die passende Möbel für ihren Betrieb.

2. Gute Lichtverhältnisse im Büro schaffen

Gute Lichtverhältnisse im Büro erhöhen die Konzentrationsfähigkeit und heben die Stimmung der Mitarbeiter. Zu schwaches oder grelles Licht wirkt sich im schlimmsten Fall negativ auf die aus. Die Grundregel eines Büros ist, so viel Tageslicht wie möglich zu nutzen. Wenn dies nicht möglich ist empfiehlt sich eine Mischung aus direkte und indirekter Beleuchtung. Warmes Licht ist deutlich natürlicher und schonender für die Augen. Warmes Licht bringt eine stimmungsvolle Atmosphäre im Büro und bietet Abwechslung zum Blue Screen eines Bildschirms.

3. Störfaktoren im Büro minimieren

Gute Akustik gehört zu den wichtigsten Wohlfühlfaktoren in Büros. Neben vielen anderen Sinneseindrücken sind es vor allem Stimmen und Geräusche, die uns stark ablenken können und unsere Konzentration stören. Gerade in den zunehmend offenen Raumstrukturen mit vielen glatten Oberflächen, werden diese Störfaktoren nicht selten zu einem Problem, das die Arbeitseffizienz und damit auch die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens negativ beeinflusst. Neben Tischaufsätze, Akustiktrennwände, Decken- und Wandpaneelen lässt sich die Raumakustik durch das Mobiliar verbessern. So verwendet man seit einigen Jahren in vielen Unternehmen das akustisch wirksame Vliesmaterial Neo Tex.

4. Pflanzen für ein natürliches Ambiente

Büropflanzen bringen viele Vorteile: laut Studien machen Pflanzen uns bis zu 15 Prozent produktiver, sie schaffen ein natürliches Ambiente, filtern Staub und Schadstoffe aus der Luft, verbessern das Raumklima, haben einen positiven psychologischen Effekt auf unser Wohlbefinden. Richtig aufgestellt können Pflanzen die Akustik stark verbessern. In vielen modernen Büros findet man auch Mooswände und bepflanzte Zonen.

5. Ordnung schaffen

Genügend Stauraum und flexible einsetzbare Regalsysteme sind Voraussetzung für eine gute Grundordnung. Ein aufgeräumtes Arbeitsumfeld ist wichtig damit der Arbeitnehmer ungestört arbeiten kann. Ordnung schafft Klarheit, sowohl für das Auge als auch für den Geist.

6. Bodenbeläge berücksichtigen

Auch wenn sie zunehmend aus der Mode kommen: Teppichböden können dafür sorgen, dass sich die Menschen wohler fühlen und länger im Büro bleiben.  Schöner Parkett mit Teppichbereichen sorgen für Wohlfühleffekte, wenn die Böden gepflegt aussehen und die Teppiche sauber sind.

7. Die Wirkung von Farben

Bestimmte Farben oder Farbakzente können in bestimmten Bereichen des Büros angebracht werden und positiv genutzt werden, zum Beispiel um die Konzentration, Kreativität und das Wohlbefinden der zu fördern. Diese Farben können an Wände, Büromöbel, Teppiche oder Bilder eingesetzt werden. Warme Gelb- und Orangetöne sorgen für eine fröhliche Atmosphäre und fördern zudem die Kommunikation und Kreativität. Eine grüne Wand im Büro oder Konferenzraum hilft, sich zu konzentrieren und beruhigt, ohne zu ermüden. Ob als Wandfarbe, oder als Farbtupfer am Arbeitsplatz, hat grün eine vitalisierend-erfrischende Wirkung und lindert sogar Stress.

8. Ruhezonen im Büro

Ruhige Bereiche ermöglichen es sich zurückzuziehen, hochkonzentriert arbeiten zu können oder um sich einfach mal zu entspannen. Diese Bereiche sind idealerweise mit bequemen Sessel, Hängematten oder Sofas ausgestattet.

Kündigungsgrund Büro

Wussten Sie schon: Schöne, moderne Büroräume werden heutzutage ein immer wichtigeres Entscheidungskriterium für die Auswahl des Arbeitsplatzes.
Die unmittelbare Arbeitsumgebung wird besonders für im Büro immer wichtiger, das bestätigt auch eine neue Studie von Coworking-Anbieter Mindspace. Laut der Studie des Coworking-Anbieters, die in Kooperation mit dem Marktforschungsunternehmen One Poll eine Umfrage starteten, entstanden folgende Auswertungen:

  • 14% sind gestresst durch die Umstände im Büro. 28% 28%
  • 24,9 % fühlen sich durch Design, Gestaltung und Komfort des Büros ermüdet. 50% 50%
  • 18 % nannten ihren Arbeitsplatz nicht inspirierend und langweilig. 36% 36%
  • 10,8 % aus der Generation Y hat schon einmal wegen dem Bürodesign gekündigt. 21,6% 21,6%
  • 7 % der Befragten gaben an, ihrem Arbeitsplatz könne man ansehen, dass der Arbeitgeber sich keine Gedanken über Komfort, Zufriedenheit und Produktivität seiner gemacht habe. 14% 14%
  • 13% der Deutschen lehnen sogar einen neuen Job ab, wenn Büro-Optik und -Ausstattung nicht den Vorstellungen entsprechen. 26% 26%

Vermeiden Sie mögliche Kündigungsgründe und machen Sie ihr Büro zur Wohlfühlzone

Die Investition in Ihre lohnt sich!

Folgende Auswertungen regen zum Nachdenken und Umdenken an. Ein gutes Arbeitsklima steigert Produktivität und Wohlbefinden und somit auch die Mitarbeiterbindung. Wer sich genauere Gedanken für die optimale Bürogestaltung machen möchte, sollte die selbst dazu befragen. Die kreative Umgestaltung kann so zum Teamprojekt werden und frischen Wind ins Büro bringen.

 

Kontaktieren Sie uns

Zu Fragen zur Betriebseinrichtung helfen Ihnen unsere Spezialisten gerne weiter.

Telefon: 0821/4989960

E-Mail: km-industrie@.de